Über 200 Vorstandsmitglieder geschult.

Im fürstlichen Festsaal des Gasthofes „Kupferschmiede“ fand das sechste Grundlagenseminar für die Vorstandsarbeit 2011 in Hildesheim statt. Als Gastgeber begrüßte Hans-Joachim Handelmann, Vorsitzender des BV Hildesheim, die Teilnehmer des Seminares sowie den Präsidenten des LNG, Hans-Jörg Kefeder, und die Referenten Burkhard Balkenhol, Schriftführer des LNG, und Joachim Lampe, Schatzmeister des LNG. Hans-Jörg Kefeder bedankte sich beim BV Hildesheim für die Organisation des Grundlagenseminares und erörterte den anwesenden Vereinsvorständen warum der Landesverband die Grundlagenseminare in seinen Seminarplan aufgenommen hat.

Die Referenten gaben den Teilnehmern einen Einblick in die Geschichte und Organisation des Kleingartenwesens sowie in die Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit, des Kassenwesens, des Pacht- und Vereinsrechtes, der Protokollführung und Einberufung sowie Durchführung einer Mitgliederversammlung bzw. einer Vorstandssitzung.

Mit den diesjährigen sechs Grundlagenseminaren in Lüneburg, Lehrte, Hameln, Oldenburg, Göttingen und Hildesheim konnte der Landesverband über 200 Vorstandsmitgliedern Informationen und Hilfestellungen zu Themen der Vorstandsarbeit näher bringen.

Bereits im letzten Jahr waren die „Einsteiger-Seminare“ auf große Resonanz gestoßen. So konnte der Landesverband, mit den Einsteigerseminaren in 2010 und den Grundlagenseminaren in 2011, insgesamt über 350 Vorstandsmitglieder erreichen.

Über die Grundlagenseminare hinaus bietet der Landesverband weiterführende, beziehungsweise vertiefende Seminare zu einzelnen Themen der Vereins- und Vorstandsarbeit an.

B.B.

051
052
053
054
059
042

Der Präsident hört aufmerksam zu

man hört zu

BV Vorsitzender H.-J. Handelmann begrüßt die Teilnehmer

Das Ambiente lässt grüßen

Die schöne Aussicht genießen

Banner LNG 26_05_2015_1