LNG Gesamtvorstand tagte in Hildesheim

Präsident Kefeder verabschiedet langjährige Mitglieder

Im Mittelpunkt der Gesamtvorstandsitzung des Landesverbandes Niedersächsischer Gartenfreunde (LNG) stand ein Vortrag über das Thema SEPA. Für Vereine, die Beiträge, Pachten oder andere Kosten im Lastschriftverfahren einziehen, sind mit dem ab 1. Februar 2014 verbindlich vorgeschriebene Verfahren wichtige Änderungen verbunden.

Die Delegierten hörten den Ausführungen des Vertreters der Sparkasse Hildesheim aufmerksam zu. Wir haben die wesentlichen Änderungen in einem Beitrag in diesem Heft für sie zusammengefasst. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet auf der Seite www.gartenfreunde-niedersachsen.de

Der weitere Verlauf der harmonischen Sitzung war geprägt von den Berichten der Präsidiumsmitglieder über die Arbeit im zurückliegenden Halbjahr. Besonders herausgehoben wurden die Seminare des Landesverbandes, die bei den Mitgliedsverbänden sehr stark nachgefragt werden.

Abschied mit Blumen

Zum Abschluss der Sitzung hieß es, von zwei langjährigen Mitgliedern des Gesamtvorstands Abschied zu nehmen. Franz Nowack und Günter Stelling vom Bezirksverband Cuxhaven der Kleingärtner sind beide nach 17 jähriger Tätigkeit für ihren Verband in den wohlverdienten Ruhestand getreten. LNG-Präsident Hans-Jörg Kefeder verabschiedete den früheren ersten Vorsitzenden und den ersten Schriftführer mit einem großen Blumenstrauß.

J.R.

 

Abschied mit Blumen, v.l. Günter Stelling, LNG Präsident Hans-Jörg Kefeder, Franz Nowack.
Foto: Roemer

NDS0713_Gesamtvorstand1
Banner LNG 26_05_2015_1