1. Fachberatertreffen 2010 in Hannover

Am 10.04.2010 trafen sich 21 Teilnehmer aus den Verbänden Celle, Delmenhorst, Göttingen, Hameln, Hannover-Land, Hildesheim, Lehrte, Lüneburg und Wilhelmshaven zum Fachberatertreffen in der Geschäftsstelle des BV Hannover-Land.

Der  Vorsitzende des BV Hannover-Land, Karl-Heinz Steckert, begrüßte die Teilnehmer und betonte die Wichtigkeit der Fachberatung in den Verbänden und Vereinen. Er sprach die Hoffnung aus, dass die Position des Landesgartenfachberaters bald wieder durch eine/n engagierte/n Fachberater/in besetzt werden könnte.

Danach begrüßte der stellvertretende Schriftführer des LNG, Peter Kahle, im LNG zuständig für die Organisation der Fachberatung, die Teilnehmer und stellte den geplanten Tagesablauf vor. Gegen das Tagesprogramm gab es keine Einwände.

 Wolfgang Schünemann, Vorsitzender des BV Hameln und stellvertretender Schatzmeister des LNG, stellte die Fachberatung des BV Hameln vor und erläuterte die Notwendigkeit, die Position des Landesgartenfachberaters wieder zu besetzen. Die Fachberaterin Brunhild Kühl (BV Hameln) präsentierte einen Zusammenschnitt der Schulungsmaßnahmen des BV Hameln. Die Power Point Präsentation war sehr aufschlussreich und zeigte den komplexen Wissens- und Aufgabenbereich eines Fachberaters. Die Teilnehmer lobten die Darbietung und Peter Kahle dankte Brunhild Kühl für ihren Einsatz.

In der anschließenden Diskussion wurden die Aufgaben eines Landesgartenfachberaters definiert. Der Landesgartenfachberater soll mindesten zweimal jährlich zentrale Treffen der Fachberater im LNG organisieren. Außerdem soll er die Fachberater der angeschlossenen Verbände / Vereine bei dezentralen Schulungsmaßnahmen unterstützen, z. B. durch Referate etc. Es wäre wünschenswert, wenn Referenten aus kleingartenspezifischen Branchen (z. B. Kiepenkerl, Sperli, Bayer usw.) gefunden werden könnten, um Informations- und Lehrmaterialien den Fachberatern zur Verfügung zu stellen. Der Fachberater des LNG ist Multiplikator / Koordinator innerhalb des LNG und Ansprechpartner für Firmen und andere Verbände. Aus dem Teilnehmerkreis äußerte niemand sein sofortiges Interesse an der Position des Landesgartenfachberaters.

Über Unterstützungsmöglichkeiten des BV Osnabrück auf der Landesgartenschau 2010 in Bad Essen an einigen Wochenenden wurde eingehend gesprochen. Hier gehen noch Informationen vom LNG an die Verbände / Vereine.

Nach der Mittagspause stellte der Fachberater des BV Göttingen, Karl-Heinz Seefeldt, anhand von Overhead-Folien die Wertermittlung im BV Göttingen vor. Im Anschluss wurde eingehend diskutiert und Praxisfälle aus den Verbänden / Vereinen besprochen.

Das nächste Fachberatertreffen soll am 18.09.2010 stattfinden, ein Veranstaltungsort steht noch nicht fest.

Das Fachberatertreffen wurde von allen Teilnehmern als gelungene Veranstaltung beurteilt.

Peter Kahle bedankte sich beim BV Hannover für die Gastfreundschaft und bei den Referenten für ihre gelungenen Vorträge. Den Teilnehmern dankte er für die aktive Mitarbeit und stellte fest, dass die Landesgartenfachberatung mit der Unterstützung der einzelnen Verbände / Vereine auf dem richtigen Weg ist.

(Leider wurde trotz vorhandener Kamera versäumt, Fotos von der Veranstaltung zu machen. Auch dies zeigt, wie interessant und aktiv die Diskussionen geführt wurden.)

Peter Kahle

Brigitte Steckert

 

Banner LNG 26_05_2015_1